Menü

Geburt! Ein medizinischer Vorgang oder ganz natürlich?

„Unter einer normalen Geburt versteht man eine physiologische Geburt, die spontan beginnt, sich im effektiven Rhythmus zwischen Wehen und Wehenpausen von alleine entwickelt und somit ohne fremdes Eingreifen [...] das Kind durch unwillkürlichen Pressdrang geboren wird." Was noch 1996 bei der WHO als normale Geburt galt, ist im 21. Jahrhundert schon eine Seltenheit geworden. Der Geburtsvorgang ist von der Medizin als gesundheitlich bedenklich eingestuft worden und wird als solcher in die Krankenhäuser unter engmaschige ärztliche Kontrolle verlagert. Viele Fachleute, die Schwangerschaft und Geburt als etwas ganz natürliches begreifen, treibt die Sorge um, ob unser Wissen um die natürliche Geburt verarmt und den werdenden Müttern damit die Möglichkeit genommen wird sich für eine familiäre Geburt im eigenen Zuhause zu entscheiden. Für die Referentin und Hebamme Rahel Hansen geht das auch anders: ganz im Sinne der Salutogenese kann Schwangerschaft und Geburt auch zu einem tieferen Verständnis des Lebens führen. Geburt ist eben kein medizinischer Vorgang, sondern ganz natürlich.

Mensch werden. Mensch bleiben.