Menü

Calumedium 2 - Schwerpunkt "Mensch werden - Mensch bleiben"

Die kostenlose Zeitschrift für Mitglieder und Freunde, erscheint jeweils zum Ende eines jeden Jahres.

Wenn Sie an einer Ausgabe interessiert sind, schreiben Sie eine E-Mail an office@calumed.de .

Treffen sich zwei Planeten. Fragt der eine: „Na, wie geht es Dir?" Sagt der andere: „Oh mir ist so übel. Ich hab' Mensch! Sagt der erste: Das hatte ich auch mal. Mach Dir keine Sorgen, das geht vorüber."

Mensch werden, Mensch bleiben – das Schwerpunktthema dieser Ausgabe und zugleich aktueller Calumed-Leitspruch birgt nicht nur eine Frage nach der eigenen Lebensqualität, sondern ist letztlich auch eine Überlebensfrage. So wie un- sere Leben und seine Herausforderungen unerschöpflich sind, so ist es auch dieses Thema. So möchte dieses CALU- MEDIUM nicht mehr - aber auch nicht weniger -als einige wertvolle Denkanstöße und Impulse geben.

Wir hoffen, dazu zu ermutigen, das offene Projekt ‚Mensch- Sein' in seiner Fülle nicht nur zu bestaunen, sondern aktiv mit zu gestalten. Das Leben auf Erden soll trotz aller Ge- fährdungen als Lebenswertes und Liebenswertes zum Vor- schein kommen.

Beiträge

  • Mensch werden - Mensch bleiben - Dieter Jarzombek
  • Dia halbierten Menschenrechte - Votrag Calumed Kongress 2012 - Prof. K.-P. Fritzsche
  • Menschenrechte - Männerrechte - Peter Weigle
  • Ist der Mensch sich selbst nicht genug? - Dr. Barbara Strohschein
  • Der vernetzte Mensch - Impulsvortrag Calumed Kongress 2014
  • Nachbetachtungen zu "Der vernetzte Mensch" - Christel Erdmann
  • Wachsen und Teilen in Gemeinschaft  - ein weltweiter Trend - Kathrin Fettweiß
  • Noch nie mussten Männer so wenig Angst vor Gewalt hanen wie heute - Dominik Fürst
  • Mann, oh Mann - Peter Weigle
  • Maria Magdalena - eine Textmeditation (nicht nur) für Frauen - Peter Weigle

 

Mensch werden. Mensch bleiben.