Menü

10. Oktober 2019 - Tag der internationalen seelischen Gesundheit - 
Tag der offenen Tür im REFUGIUM

Anlässlich des internationalen Tages der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2019 öffnen wir von 11 bis 16 Uhr die Türen für interessierte Besucher. Unsere Gäste erhalten die Möglichkeit, die Räumlichkeiten sowie einige der Akteure kennenzulernen und Informationen über das Konzept unserer Beratungsstelle zu bekommen.
Besucher bitten wir um Voranmeldung unter office@calumed.de bzw. unter der Rufnummer 05194 - 399 592.

 

Calumed e.V.

Seit seiner Gründung 1986 in Hamburg – und seit 1993 in Bispingen ansässig – bietet CALUMED e.V. Fortbildungen, Kongresse und Seminare zu den Themen Gesundheitsförderung und Erwachsenenbildung.

Wir setzen uns ein für die Förderung der seelischen Gesundheit in unserer Gesellschaft, für den Abbau von Ängsten und Vorurteilen gegenüber den von einer psychischen Krankheit betroffenen Menschen und für eine Gesellschaft, die offen und tolerant mit psychischen Erkrankungen umgeht. Mit themenspezifischen Vorträgen und Fortbildungsveranstaltungen möchten wir zur Aufklärung, Prävention und Früherkennung sowie zum Abbau von Stigmatisierung und Diskriminierung von psychischen Erkrankungen beitragen.
Unser Methodenrepertoire verbindet zeitgemäße wissenschaftliche Verfahren mit transkulturellem Heilungswissen. Neben persönlichen Themen betrachten wir auch die ökonomischen, ökologischen sowie sozialen Zusammenhänge in unseren Leben und verknüpfen diese mit zeitlichen Perspektiven. Dabei vermitteln wir weder Rezepte noch ultimative Wahrheiten, sondern öffnen Erfahrungsräume in denen mentale, emotionale und transpersonale Aspekte sowie soziales Engagement in einem wechselseitigen Austausch miteinander verbunden sind.

Für Menschen, die auf Grund von beruflichen, familiären oder privaten Belastungen ein erhöhtes Risiko für psychische oder psychosomatische Störungen aufweisen, besteht in unserer Beratungsstelle für seelische Gesundheit in Bispingen und darüber hinaus in unseren Kooperationszentren in Hamburg, Hannover und Berlin die Möglichkeit sich beraten zu lassen. Wir informieren u.a. über Stress- und Stressfolgeerkrankungen, zeigen mögliche Hintergründe und Entstehungsursachen auf, vermitteln fundierte lebenspraktische Grundlagen für eine gesündere Lebensweise und unterstützen dabei, den eigenen Lebensstil an sich verändernde Lebensbedingungen anzupassen.

Mit unserer Herzschule wenden wir uns an Menschen mit verschiedenen Anliegen rund um das Thema Herz-Gesundheit. Wir ergänzen dafür die Möglichkeiten der klassischen Kardiologie und vermitteln fundierte lebenspraktische Grundlagen für eine umfassende, herzgesundende Lebensweise. In Beratungsgesprächen informieren wir über mögliche Hintergründe und Entstehungsursachen und unterstützen dabei, die Krankheit zu verstehen um den eigenen Lebensstil entsprechend anpassen zu können.

Mensch werden. Mensch bleiben.